Tägliche News und Tipps
Heute von Japan Thomas
Einmalig!
Mit japan-ferien.ch GmbH können Sie die Ama-Muscheltaucherinnen hautnah erleben!

Iwami Ginzan

Iwami Ginzan ist eine ehemalige Silbermine in der Stadt Ōda. Die Mine wurde im 16. Jahrhundert für den Abbau der reichlichen Silbervorkommen in den Bergen Yōgai-san und Sen-no-yama in den Stein getrieben. Bis ins späte 17. Jahrhundert hatte die Mine ihre produktivste Zeit. Die Ausbeute betrug zwischen 1 bis 2 Tonnen Silber im Jahr. 1923 wurde die Mine dann endgültig stillgelegt.

Seit 2007 gehört die Mine mit ihrer Kulturlandschaft zum UNESCO-Welterbe. Das dabei erfasste Kerngebiet mit 14 verschiedenen Stätten hat eine Grösse von ungefähr 442 Hektaren.