Tägliche News und Tipps
Heute von Japan Thomas
Japanische Tempelkerzen

welche beispielsweise immer noch von Hand in Uchiko hergestellt werden.

Enryaku-ji Tempel

Der Enryaku-ji ist ein buddhistischer Tempel auf dem Berg Hiei in Otsu. Vom Tempel lässt sich der Blick bis auf die Stadt Kyoto schweifen. Die Tempelanlage wurde von Saicho (767-822), auch bekannt als Dengyo Daishi, der die Tendai Sekte in Japan aus China stammend einführte, gegründet. Enryaku-ji ist der Sitz aller Tendai-Sekte in Japan und einer der bedeutendsten Tempel in der japanischen Geschichte. Heute ist er Teil des UNESCO-Weltkulturerbes.

Der Tempel ist von Kyoto in etwa einer Stunde erreichbar. Man fährt mit dem Zug zur Hieizan Sakamoto Station, steigt in den Bus bis zur Cable Sakamoto Station um und fährt mit dem Cable Car bis nach Hieizan.