Tägliche News und Tipps
Heute von Japan Thomas
Bambus-Handwerkskunst

Die japanische Bambus-Handwerkskunst hat eine lange Tradition und wird immer noch ausgeführt.

Asuka-dera Tempel

Beim Asuka-dera handelt es sich um einen buddhistischer Tempel in Asuka in der Präfektur Nara. Die Idee des Tempelbaues geht auf das erste Regierungsjahr des Sushun-Tennō im Jahre 588 zurück und wurde von Soga no Umako (? – 626) dem Tenno vorgetragen. In der Zeit der nachfolgenden Kaiserin Suiko wurde der Tempel im Jahre 596 erbaut und ist damit der älteste Tempel Japans. Von den Gläubigen wird die Asuka-Buddha-Statue verehrt. Dabei soll es sich um eine Stiftung der Kaiserin Suiko aus dem Jahre 606 handelt und vom bekannten Schöpfer buddhistischer Skulpturen, Kuratsukuri no Tori, geschaffen worden sein.

Die ursprüngliche Tempelanlage brannte in den Jahren 887 und 1196 vollständig ab und war während der Muromachi-Zeit dem Zerfall gewidmet. Erstmals 1632 und später dann 1826 wurde die Tempelanlage jeweils erneuert. Auf dem heutigen Tempelgelände befinden sich ein Glockenturm, eine Kannon-Halle, mehrere Gedichts-Steine, viele Steinlaternen aus der Namboku-Zeit (1336 - 1392), Wegemarken und vieles mehr.