Tägliche News und Tipps
Heute von Japan Thomas
Asa-Seetang
Der Asa-Seetang ist in Okinawa nicht mehr wegzudenken.

Naha

Die Stadt Naha ist Sitz der Präfekturverwaltung Okinawa und befindet sich auf der Insel Okinawa. Die rund 100 km lange Insel zählt 319'870 Einwohner (Stand Oktober 2016) und zählt zur Gruppe der Ryukyu-Inseln und damit auch zu den Nansei-Inseln. Diese erstrecken sich von Kyushu bis Taiwan und trennen das Ostchinesische Meer vom Pazifik. 

In der drei Monate dauernden Schlacht um Okinawa, der letzten Schlacht des Pazifikkrieges 1945, wurden Naha und alle anderen Orte im Süden der Insel Okinawa fast vollständig zerstört.

Naha-Te, eine lokal ausgeübte Kampfkunst wurde nach der Stadt benannt. In den Orten Naha, Tomari und Shuri entstand das Okinawa-Te, das der Ursprung des heutigen Karate ist.

Mitten in der Stadt Naha befindet sich die beliebte Einkaufs- und Vergnügungsstrasse Kokusaidori.