Tägliche News und Tipps
Heute von Japan Thomas
Letzte Plätze

für den Japan-Abend am 25. Januar!
Gruppenreisen nein, lieber selber planen und reisen! Wir erzählen und zeigen Ihnen was es bedeuted, wenn man Japan individuell bereist.

Sumiyoshi Taisha

Der Sumiyoshi-Taisha ist ein Shintō-Schrein im Stadtbezirk Sumiyoshi in Ōsaka. Von den Einheimischen wird der Schrein Sumiyoshi-san genannt und ist bekannt für den grossen Andrang am Neujahrstag.

Vermutlich wurde der im 3. Jahrhundert errichtet und gilt als Hauptschrein von über 2'000 Sumiyoshi-Schreinen in ganz Japan. In ihm werden drei Götter verehrt, die Reisende, Seefahrer, Fischer und Händler beschützen sollen: Sokotsutsu no Onomikoto, Nakatsutsu no Onomikoto und Okinagatarashihime no Mikoto (Kaiserin Jingū). Sie alle sind bekannt als die grossen Götter von Sumiyoshi.

Der Name Sumiyoshi wiederum basiert auf einem Architektur-Stil für Schreine: Sumiyoshi-zukuri.