Tägliche News und Tipps
Heute von Japan Thomas
Japanische Tempelkerzen

welche beispielsweise immer noch von Hand in Uchiko hergestellt werden.

Shogi koma

"Shogi" ist ein japanisches Schachbrettspiel. Anstelle von Figuren werden kleine Täfelchen aus Holz mit Schriftzeichen auf ein Schachbrett gelegt.

Die Stadt Tendo ist die Heimatstadt der Shogi. Jährlich werden hier 550'000 Shogi-Sets produziert.

Der Geschichte ist zu entnehmen, dass diese Holztäfelchen aus aus der Edo-Zeit (Ende 19. Jahrhundert) stammen. Um seinen Vasallen aus der Armut zu helfen, ergriff der Tendo des Oda-Clan die Massnahme Schachfiguren produzieren zu lassen.

Der Grund für die Auswahl Shogi zu produzieren, liegt darin begründet, dass einerseits Schach ein Spiel sei, bei welchem man im wie im echten Kampf einen Plan, eine Strategie ausarbeiten müsse und anderseits durch diese Nebenarbeit die Ehre der Samurai nicht verletzt werde.