Tägliche News und Tipps
Heute von Japan Thomas
Ein Ort der Erholung
Japan pur - Onsen, Ryokan und Natur...

Die Stadt Kakunodate

Kakunodate ist eine ruhige und beschauliche Stadt in der östlichen Region der Präfektur Akita. In früherer Zeit war diese Burg-Stadt eine Residenz der Samurais. Die ehemaligen Wohnsitze der Samurais, welche sich heute im Privatbesitz der Nachkommen dieser Krieger befinden, sind weitestgehend erhalten. Einige dieser Residenzen, wie beispielsweise Ishiguro, Aoyagi und Nishinomiya sind der Öffentlichkeit zugänglich.

Enlang des Ufers, auf einer Länge von 2 km reiht sich ein Kirschbaum an den anderen. Dieser Kirschblüten-Tunnel entlang des Flusses wurde von der nationalen Regierung als ein Ort mit "landschaftlicher Schönheit" bezeichnet.

Über das ganze Jahr verteilt finden verschiedene Feste statt. Das Sakura Matsuri (Kirschblütenfest) im Frühjahr, Sasara-mai-Tanz im Sommer (Traditioneller Löwentanz mit Trommeln und Flöte)  Yama-Buttsuke Matsuri im frühen Herbst (Samurai-Wagen, die aufeinanderprallen) und Hiburi-Kamakura im Winter (ein Bündel mit brennendem Reisstroh, welches um den Körper geschwungen wird um böse Geister fernzuhalten).