Tägliche News und Tipps
Heute von Japan Thomas
Eine Reise in Japan
ist mehr als man sich vorstellen kann! Selbst nach mehr als dreissig Japanreisen freue ich mich bereits wieder auf die nächste Reise ins Land der aufgehenden Sonne.

Westküstengegend von Wakkanai nach Rumoi

Wakkanai in Hokkaido ist die nördlichste Stadt Japans und ein Luft -, Schienen - und Fährhafen für den Besuch des nahegelegenen Kap Soya (Soya Misaki), dem nördlichsten Punkt in Hokkaido und der vorgelagerten Inseln Rebun und Rishiri im schönen Rishiri-Rebun-Sarobetsu Nationalpark. Wakkanai hat eine Bevölkerung von knapp über 40.000 Menschen. Tourismus, Algenernte (Kombu) und Fischerei sind seine Hauptindustrien.

Wakkanai Sehenswürdigkeiten:

Der Wakkanai Koen, ein Park in der Nähe der Wakkanai Station, bietet eine hervorragende Aussicht vom Centennial Memorial Tower.

Kap Soya (Soya Misaki) ist einem stetigen Strom von Besuchern ob mit dem Bus, dem Auto oder auch dem Motorrad ausgesetzt. Die lokalen Shops bieten von leckerem Softeis bis zu getrockneter Fisch vielerlei Souvenirs an. An manchen Tagen, wenn das Wetter mitspielt kann das 43 km nördlich gelegene, ehemalige japanische Territorium Sachalin (jetzt in Russland) am Horizont gesehen werden.