Tägliche News und Tipps
Heute von Japan Thomas
Nur Japan, dafür richtig und gut!

Japan erleben heisst noch lange nicht Japan richtig erleben. Wir zeigen Ihnen Orte, die sie weder im I-Net noch in Reiseführern finden. Tokyo, Kyoto und Hiroshima ist bei einer ersten Japan-Reise nicht wegzudenken. Doch wie könnte man die Reise noch kontrastreicher gestalten, als sich nur an diesen drei Orten aufzuhalten. japan-ferien.ch GmbH der einzige "nur" Japananbieter der Schweiz, kann Ihnen weiterhelfen.

Grosser Buddha in Takaoka

Der Grosse Buddha "Daibutsu" in Takaoka mit einer Höhe von fast 16 m zählt nebst dem Grossen Buddha in Nara (Todaiji Tempel) und dem Grossen Budda in Kamakura (Kotokuin Tempel) zu den drei grossen Buddha-Statuen.

Das Baujahr der Statue geht auf das Jahr 1745 zurück. Die Bauweise war Holz mit Blattgold beschichtet. Der Buddah wurde aber in zwei kurz aufeinanderfolgenden Brände Raub der Flammen. Beim dritten Wiederaufbau ersetzte man das bisherige Material durch Kupfer. Die Kupferwahl war einerseits durch seine Feuerfestigkeit und andererseits auch dadurch bestimmt, weil die Stadt Takaoka seit eh und je bekannt für die Herstellung von Kupferwaren ist. 90% der Tempelglocken, Statuen und andere Kunsthandwerke in Japan werden in der Kupferstadt Takaoka hergestellt.

Nach einer drei Jahrzehnte dauerenden Arbeitszeit durch lokale Arbeiter wurde die Figur im Jahre 1933 fertiggestellt. Heute zählt sie zum Kulturgut der Stadt Takaoka.