Tägliche News und Tipps
Heute von Japan Thomas
Otsu nicht unweit von Kyoto

Otsu ist übrigens die Schwesterstadt von Interlaken.

Kotoku-ji Tempel (光得寺)

Der Kotokuji-Tempel wurde im Jahr 1471 gebaut. Jährlich finden am 25. und 26. April zum Gedenken des Priesters Rennyo Fest statt.  An diesen beiden Tagen werden, die vom Priester damals selbst geschaffenen Werke wie beispielsweise der "Goldene Amiddha Buddha" sowie Schriften, Porträts und andere wertvolle Schätze der Öffentlichkeit präsentiert.

Zum Besitz des Kotoku-ji Tempel zählen auch verschiedene Werke des bekannten Holzschnittkünstlers "Shiko Munakata". Es wird ihm nachgesagt, dass er eine enge Beziehung mit dem 18. Oberpriester gehabt haben soll. Die sechs Fusuma-Schiebetüren "Kegonmats" verziert mit herrlichen Pinienbäumen ist eines von Munakata's Meisterwerken.