Tägliche News und Tipps
Heute von Japan Thomas
Viele Produkte online kaufen

japan-ferien.ch GmH, grösster autorisierter JR-Pass CH-Anbieter verkauft auch andere Produkte im neuen Webshop.

Burg Okayama

Die Burg Okayama in der Stadt Okayama wird auch wegen ihrer schwarzen Farbe Krähenburg (Ujo) genannt. Die Ursprünge der Burg gehen bis ins 14. Jahrhundert zurück. Nach Jahren grosser Bautätigkeit wurde die Burg 1597 schliesslich fertiggestellt. Mit dem Sekigahara-Krieg Anfang des 17. Jahrhunderts ging die Burg an Kobayakawa Hideaki, der jedoch schon nach zwei Jahren nach der Besetzung starb. Es folgten mehrere Besitzerwechsel. Bis zur Meiji-Restauration 1868 blieben dann Mitglieder der Ikeda-Familie Herren der Burg.

Das originale Bauwerk wurde im Zweiten Weltkrieg weitestgehend zerstört, als die Stadt 1945 bombardiert wurde. Der Burgturm wurde jedoch 1966 mit einem Beton-Kern wieder aufgebaut. Zum Burgkomplex gehört der bekannte Kōraku-en-Garten gleich auf der gegenüberliegenden Seite des Flusses.