Tägliche News und Tipps
Heute von Japan Thomas
Nur Japan, dafür richtig und gut!

Japan erleben heisst noch lange nicht Japan richtig erleben. Wir zeigen Ihnen Orte, die sie weder im I-Net noch in Reiseführern finden. Tokyo, Kyoto und Hiroshima ist bei einer ersten Japan-Reise nicht wegzudenken. Doch wie könnte man die Reise noch kontrastreicher gestalten, als sich nur an diesen drei Orten aufzuhalten. japan-ferien.ch GmbH der einzige "nur" Japananbieter der Schweiz, kann Ihnen weiterhelfen.

Bankoyaki Töpferei

Bankoyaki ist eine Art der Keramik- und Porzellan-Herstellung und holt seine Eigenschaften der Wärmebeständigkeit durch die Verwendung des Minerals Petalits (Castorit bzw. Kastorit). Klassifiziert wird es deshalb als halb Porzellan (Steinzeug) und halb Keramik.

Bankoyaki stammt aus der Stadt Yokkaichi und wurde 1979 als traditionelles Kunsthandwerk bezeichnet. Die unglasierten Teekannen und irdenen Kochtöpfe sind typisch für den Bankoyaki Stil. Die einem Schweinchen nachempfundenen Formen der Gefässe zum Abbrennen von Räucherstäbchen als Mückenschutz sind sehr bekannt und beliebt.