Tägliche News und Tipps
Heute von Japan Thomas
Skytree

Wo genau befindet sich der grösste Fernseh-Turm der Welt?

Yoshinogawa

Das Stadgebiet von Yoshinogawa umfasst 144,9 km2 und wurde am 1. Oktober 2004 aus den ehemaligen Gemeinden Kamojima, Kawashima, Yamakawa und dem Dorf Misato aus dem Landkreises Oe gegründet. Mit 44'726 Einwohnern (2011) beträgt die Einwohnerdichte der Stadt 307,07 Personen pro km2.

Der Stadtname leitet sich aus dem gleichnamigen Fluss, der durch die Stadt fliesst, Yoshino-gawa oder Fluss Yoshino ab. Es ist mit 194 km Länge der zweitlängste Fluss auf der Insel Shikoku. Nur der Fluss Shimanto ist mit 196 km wenig länger. Der Yoshino ist der einzige Fluss, dessen Einzugsgebiet sich über alle vier Präfekturen von Shikoku erstreckt. Zusammen mit den Flüssen Tone und Chikugo gilt er als einer der drei wilden Flüsse Japans (sandai abaregawa). Yoshino-gawa hat den Spiznamen Shikoku Saburō (Saburō ist ein Vorname für einen dritten Sohn).