Tägliche News und Tipps
Heute von Japan Thomas
Imari- und Arita-Yaki

Imari, eine Kleinstadt mit Hafen, war ein wichtiger Ort für den Export des Porzellans aus Japan.

Ichigo-ni

Ichigo-ni bedeutet auf Japanisch 'gedünstete Erdbeere'. Es handelt sich jedoch hier lediglich um eine Wortspielerei, denn Erdbeeren sind in diesem Gericht keine zu finden. Es handelt sich bei Ichigo-ni um eine klare, leicht gewürzte Suppe mit Uni (Seeigel) und Seeohr. Die Suppe erhielt deshalb ihren Namen weil die orange-roten Seeigel in der Suppe wie rote Erdbeeren aussehen.