Tägliche News und Tipps
Heute von Japan Thomas
Eine Reise in Japan
ist mehr als man sich vorstellen kann! Selbst nach mehr als dreissig Japanreisen freue ich mich bereits wieder auf die nächste Reise ins Land der aufgehenden Sonne.

Nikko-Bori (Schnitzerei)

Nikko-Bori war ursprünglich ein Nebenjob der Schreiner, die dem 3. Shogun Iemitsu (Regierungszeit 1623 - 1651) für die Renovationsarbeiten zugeteilt waren. Sie benutzten spezielle Stichel (Hikkaki) mit gekrümmten Spitzen um so einfacher schnitzen zu können.

Die Nikko-Bori werden primär aus Tochinoki (Japanische Rosskastanie), Katsura Baum-Rinde oder Hou (Japanisch weiß-Rinde Magnolie.) hergestellt und sind mit Pfingstrosen, Chrysanthemen oder Kirschblumen verziert.